Wäscherei Libelle

Volkshilfe

Beschreibung des Angebotes:

Beschäftigung, Betreuung & Qualifizierung für Frauen

 

Die Wäscherei Libelle unterstützt in erster Linie die berufliche und soziale Rückkehr von Frauen in das Berufsleben durch Beschäftigung, Betreuung und Qualifizierung und dient als Brücke für die Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt. Dabei gilt es, ihre individuellen Potenziale zu erkennen und zu fördern sowie ihre Jobperspektiven zu erweitern. Die Teilnehmerinnen werden unterstützt, motiviert, ihre Zukunft selbst aktiv in die Hand zu nehmen.

 

Dies wird erreicht durch:

  • fachliche Qualifizierung im Bereich Wäsche- & Bügelservice
  • individuelle Sozialbetreuung & Jobcoaching

 

Unsere Handlungsgrundsätze:

Wiedereinstieg in ein selbstbestimmtes Leben

Durch befristete Arbeitsplätze mit sozialpädagogischer Betreuung erhöhen wir ihre Berufschancen und erreichen letztlich eine vollständige Integration in den regulären Arbeitsmarkt. Zusätzlich integrieren wir auch betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte und arbeiten tatkräftig daran, einen möglichst großen Teil unseres Aufwandes durch eigenwirtschaftete Erlöse abzudecken.

 

Wir bieten langzeitarbeitssuchenden Frauen Chancen für den Wiedereinstieg in den regulären Arbeitsmarkt und schaffen damit Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben.

Zielgruppe:

Langzeitarbeitssuchende Frauen mit Vermittlungshemmnissen. Zuweisung der Transitarbeitsplätze über AMS

Kosten für NutzerInnen:

kostenlos; Transitarbeitsplätze mit Dienstverhältnis

KostenträgerInnen:

AMS, Land Tirol, Stadt Innsbruck, Eigenerwirtschaftung

Kontakt

Geschäftsführung:

Kerstin Egger, MSc MBA

Adresse:

6020 Innsbruck, Dr.-Franz-Werner-Straße 34

Telefon:

+43508901100

E-Mail:

Internet:

Projekt-Webadresse

Kontaktpersonen:

Projektleitung
Eva Steinlechner

Weitere Bürostandorte:

Volkshilfe Landesgeschäftsstelle Tirol, Südtiroler Platz 10-12, Innsbruck